Sonderversand / Sperrgutkosten

Diese Artikel werden per Spedition an Sie versendet. Dazu ist es unbedingt erforderlich, dass wir von Ihnen eine Mobilfunknummer vorliegen haben, damit die Spedition die Waren vor Lieferung telefonisch bei Ihnen anmelden und einen Termin mit Ihnen abstimmen kann. Sollte eine telefonisch avisierte Lieferung beim ersten Zustellversuch nicht erfolgreich sein, so werden durch die Spedition Mehrkosten (ca. 60-80 EUR) für eine zweite Anfahrt fällig, welche wir Ihnen weiterberechnen müssen.


Sperrgut - Zuschlag

Der Sperrgut-Zuschlag wird z.B. für Segellatten, Rohre und schwere Anker für Lieferungen berechnet. Die Höhe des Zuschlags richtet sich nach dem entsprechenden Artikel und ist beim jeweiligen Artikel unterhalb des Verkaufspreises angegeben. Ebenfalls wird der Zuschlag im Warenkorb und in der Bestellübersicht vor Kauf nochmals angezeigt.

Sonderversand - Zuschlag

Der Sonderversand-Zuschlag wird für z.B. einige Klebstoffe oder anderes Gefahrgut  berechnet. Die Höhe des Zuschlags richtet sich nach dem entsprechenden Artikel und ist beim jeweiligen Artikel unterhalb des Verkaufspreises angegeben. Ebenfalls wird der Zuschlag im Warenkorb und in der Bestellübersicht vor Kauf nochmals angezeigt.


Beide o. g. Zuschläge werden nur bei den entsprechend mit dem LKW-Symbol Icon Sperrgut gekennzeichneten Artikeln erhoben.

Jeweils der höchste Zuschlag kommt einmal zu Anwendung - sofern sich mehrere zuschlagspflichtige Artikel im Warenkorb befinden. Die Standard-Versandkosten werden trotzdem erhoben, sofern der Versand grundsätzlich kostenpflichtig ist.