CLAMSEAL mechanisches Schlauchboot Rep.-Set

CLAMSEAL mechanisches Schlauchboot Rep.-Set
Abbildung kann vom Original abweichen
CLAMSEAL mechanisches Schlauchboot Rep.-Set
CLAMSEAL mechanisches Schlauchboot Rep.-Set
CLAMSEAL mechanisches Schlauchboot Rep.-Set
Bild vergrößern  
22,20 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 4-6 Werktage 4-6 Werktage
Art.Nr.: 10573-0001
GTIN/EAN: 5035088600014
HAN: BT60001
Hersteller: BARTON MARINE
Mehr Artikel von: BARTON MARINE
Stück

BARTON MARINE

Details

Produktbeschreibung

Seitdem des Schlauchboote gibt, können Löcher in den Schläuchen nur durch einen aufgeklebten Flicken repariert werden. Auch das Erscheinen der Festrumpfboote konnte dieses Problem nicht beseitigen. BARTON MARINE hat jetzt ein innovatives Reparatur- und Sicherheitssystem vorgestellt, dass genau dieses Problem löst - und zwar unmittelbar. Das patentierte "ClamSeal" ist ein kompaktes Sicherheitsteil, das in jeden Riss eines Schlauches bis zu 90mm eingebracht werden kann. Vor dem erneuten Aufblasen die Mutter einfach mit der Hand anziehen. Das Ergebnis ist ein provisorischer Flicken, der ohne Zeitbegrenzung das Loch sichert, bis eine endgültige Reparatur durchgeführt werden kann. Einsetzbar auf jeder Art von aufblasbarem Produkt ermöglicht ClamSeal eine Sofortreparatur, sogar unter Wasser. Damit kann ein Schlauchboot ohne Hilfe auch auf See repariert werden.
Bitte beachten Sie, dass die dargestellten Abbildungen der Produkte vom Original abweichen können.
 

Alle möglichen Ausführungen nachfolgend aufgeführt:

Art.-No.Beschreibung
10573-0001klebstofflose Reparatur von Schlauchbooten bis 90mm Risslänge


 
  
Das patentierte ClamSeal ist ein Sicherheitsartikel, das auf keinem Schlauchboot oder Rettungsinsel fehlen sollte. Es kann auch auf See und unter Wasser eingesetzt werden, da keine klebenden Komponenten genutzt werden.
Es kann nötig sein, die undichte Stelle zu vergrößern. Die ClamSeal benötigt eine Öffnung, die mindestens 50mm lang und nicht länger als 90mm ist.
Öffnen Sie die rote Mutter und ziehen Sie die beiden Klemmbacken auseinander. Die Basisplatte wird nun in das Leck eingeführt. Die Hilfsleine und die Griffkugel halten alle Teile lose Beisammen, sodass die Basisplatte nicht im Luftschlauch verloren werden kann.
Drehen Sie die Basisplatte ein wenig, um den Gewindestifft in das Loch zu bekommen.
Mit der Hilfsleine setzen Sie nun die Basisplatte und das Oberteil zusammen. Die ClamSeal muss das Leck komplett bedecken.
Drehen Sie nun die Mutter wieder aufs Gewinde und drehen Sie diese fest. Nutzen Sie dabei keine Werkzeuge.
Pumpen Sie den Luftschlauch nun wieder auf. Das robuste Material und das technische Design stellen sicher, dass ClamSeal hater Beanspruchung standhält und wieder und wieder benutzt werden kann.

Downloads

Datei

99-70010_DE_Seite0557_Katalog_2022 Informationen zum Artikel
230.82 KB

Rezensionen

Kundenrezensionen:

Schreiben Sie die erste Kundenrezension!


Diesen Artikel haben wir am 22.12.2018 in unseren Katalog aufgenommen.

Artikel 1 von 19 in dieser Kategorie